So sieht ein porös gewordener Flexschlauch aus, der dem Wasserdruck nicht mehr standgehalten hat. Man sieht es den Schläuchen, die üblicherweise die Mischbatterie in der Küche mit den Warm- und Kaltwasseranschlüssen verbinden, nicht immer an. Sie werden alt und geben plötzlich nach. Die Folge ist eine Küche oder auch eine ganze Wohnung unter Wasser. Das Gebäude nimmt Schaden, und für Ihre Wohnungseinrichtung muss die Hausratversicherung zahlen. Beides kann zu hohen Kosten führen. Deshalb unsere Bitte an Sie, liebe Genossenschafter: Werfen Sie einen Blick auf Ihre Flexschläuche in der Küche. Wenn Sie nicht sicher sind, ob diese in Ordnung sind, melden Sie sich bei uns. Gern kontrollieren wir die Schläuche für sie und tauschen sie aus.

 

Zurück