Ehrenamt. Gestalten Sie mit!

„Nichts erfüllt mehr, als gebraucht zu werden.“

Als Genossenschaftsmitglied werden Sie Miteigentümer unserer Genossenschaft. Sie können alle Vorteile dieser Mitgliedschaft in Anspruch nehmen. Wir eröffnen Ihnen auch die Möglichkeit, sich an der Mitgestaltung der Genossenschaft zu beteiligen. Werden Sie Vertreter und bestimmen Sie mit!

Wenn Sie in der Vertreterwahl als Vertreter gewählt werden, nehmen Sie teil an der jährlichen Vertreterversammlung und beschließen über folgende Punkte:

  1. a) eine Änderung der Satzung
  2. b) die Feststellung des Jahresabschlusses (Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung und Anhang)
  3. c) die Verwendung des Bilanzgewinnes
  4. d) die Deckung des Bilanzverlustes
  5. e) die Verwendung der gesetzlichen Rücklage zum Zwecke der Verlustdeckung
  6. f) die Entlastung des Vorstandes und des Aufsichtsrates
  7. g) die Wahl der Mitglieder des Aufsichtsrates sowie Festsetzung einer Vergütung
  8. h) den Widerruf der Bestellung von Mitgliedern des Vorstandes und des Aufsichtsrates
  9. i) die fristlose Kündigung des Anstellungsvertrages von Vorstandsmitgliedern
  10. j) den Ausschluss von Vorstands- und Aufsichtsratsmitgliedern aus der Genossenschaft
  11. k) die Führung von Prozessen gegen im Amt befindliche und ausgeschiedene Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder wegen ihrer Organstellung
  12. l) die Festsetzung der Beschränkungen bei der Kreditgewährung gemäß § 49 GenG
  13. m) die Umwandlung der Genossenschaft durch Verschmelzung, Spaltung, Vermögensübertragung oder Formwechsel
  14. n) die Auflösung der Genossenschaft
  15. o) die Zustimmung zu einer Wahlordnung (PDF) für die Wahl von Vertretern zur Vertreterversammlung

Die Vertreterversammlung berät außerdem über:

  1. a) den Bericht des Aufsichtsrates
  2. b) den Bericht über die gesetzliche Prüfung gemäß § 59 GenG

Möchten Sie mehr wissen?

Fragen zum Vertreteramt beantwortet Ihnen der Vorstand gern.