Veräußerung des Grundstückes

Im Fall der Veräußerung des Grundstückes tritt der Erwerber an die Stelle des Vermieters in die bestehenden Mietverhältnisse gemäß dem Grundsatz: Kauf bricht nicht Miete (§ 566 BGB) ein.

Zuletzt aktualisiert am 29.01.2015 von Annelie Dünnbier.

Zurück